Erzähllandschaften

 

 

Erzähllandschaften

Radierungen und Lithographien

von Falko Behrendt

10. September – 11. Oktober 2016

Eröffnung: Sonnabend, 10.09.2016, 17-20 Uhr

Musik: Hinrich Beermann, Saxophon

 

Mit Radierungen und Lithographien von Falko Behrendt präsentiert die 95. Ausstellung des Druckgraphik-Ateliers im 65. Lebensjahr des im Mai 1951 in Torgelow/Vorpommern geborenen Künstlers eine kleine Druckgraphik-Werkauswahl. Der gelernte Betriebsschlosser beendete 1975 sein Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei u.a. Günter Horlbeck und Gerhard Kettner mit dem Diplom als Maler und Graphiker.

Falko Behrendt beteiligte sich seit 1973 an über 450 Gemeinschaftsausstellungen und zeigte etwa 350 Einzelausstellungen im In- und Ausland.  Arbeiten von ihm befinden sich in zahlreichen öffentlichen und privaten Sammlungen im In- und Ausland. Er lebt und arbeitet in Lübeck, erhielt mehrere Preise und Stipendien.

Bestimmend ist seine große Experimentierfreude im Bereich von Hoch-, Tief-, Färb- und Prägedruck, Siebdrucke und Übermalungen der Drucke sind nicht selten und ergänzen sein im Weiteren aus Zeichnungen, Collagen und Gouachen bestehendes Werk.  Seine Themen sind Landschaften, Figuren und Clowns u.a. im Theater, in der Literatur sowie Märchenblätter. Vorherrschend ist die Gegenüberstellung großer Formen und  – auch in dieser – kleinteiliger Bildelemente. In seinen in mehreren Stufen geätzten Aquatinta- und Strichradierungen breitet sich, wie in den lavierten Lithographien, die ganze Palette unterschiedlichster Schwarz- und Grautöne sowie Farbvaleurs aus.

 

 

Telling Landscapes

Etchings and lithographs

by Falko Behrendt

10. September – 11. October 2016

Opening on Saturday, 10. September 2016, 17-20 clock

Music: Hinrich Beermann, saxophone

With etchings and lithographs of Falko Behrendt the 95th exhibition of the Druckgraphik-Atelier (printmaking studio) presents in the 65th year of the in May 1951 born in Torgelow / Vorpommern artist a small Printmaking work selection. A trained fitter finished 1975 his studies at the Dresden Academy of Fine Arts at inter alia Günter Horlbeck and Gerhard Kettner with a diploma as a painter and graphic artist.

Falko Behrendt participated since 1973 in more than 450 group exhibitions and showed about 350 solo exhibitions in Germany and abroad. Works by him are in numerous public and private collections in Germany and abroad. He lives and works in Lübeck, received several awards and grants.

Determinative is its great joy in experimentation in the field of high, deep, color and embossed printing, screen prints and painting over the prints are not uncommon and complement its in more of drawings, collages and gouaches existing work. His themes are landscapes, figures and clowns inter alia in the theater, in literature and fairytale sheets. Dominating is the juxtaposition of large forms and – even in this – small-scale picture elements. In his etched in several steps aquatints and line etchings is spreading as like the tacked about lithographs, the entire range of different black and grays, and color values.

 

 

Falko Behrendt, Erntezeit, 2011, farbige Radierung, 32,8 x 24,5 cm   Falko Behrendt, Hängende Gärten, 2001, Farbradierung   Falko Behrendt, Über Wege, 2011, farbige Radierung, 37,2 x 28,8 cm   Hinrich Beermann, Saxophon

     

F. Behrendt, 10 Farbradierungen, 2000-2014   F. Behrendt, "von Einem der auszog ...", 2003/2006, und "der Schweinehirt", 2003/2015, beides Farbradierungen