Jahresrückblick XIII

 

 

Holzschnitte, Lithographien, Monotypien, Prägedrucke und Radierungen

von Michael Augustinski, Egon Bresien, Elli Graetz, Eberhard Hartwig,

Ralf Hentrich, Andreas Kramer, Christine Perthen und Rahel Mucke

 

 

Jahresrückblick XIII

30. November 2013 – 14. Januar 2014

Damit werden im Druckgraphik-Atelier zum dreizehnten Mal druckgraphische Arbeiten von diesmal acht KünstlerInnen nebeneinandergestellt, welche mit ihren Intentionen sowie ihrer Arbeitsweise verschiedene – aber verwandte – Positionen vertreten.

Dabei stehen stark abstrahierende Auffassungen in spannungsreichem Kontrast zu gegenständlich-figurativen Formulierungen. So finden sich unter anderem landschaftliche Motive, Akte, Köpfe, märchenhaftes und minimalistisch serielle Variationen über das spielerische Zueinander zeichenhafter Elementarformen.

Es entsteht eine klangvolle Korrespondenz zwischen den einzelnen Werken sowie auch der Werkstatt-Atmosphäre mit den Druckmaschinen und Werkzeugen. Zu sehen sind schwarz-weiße sowie mehrfarbige Arbeiten in sensiblen Abstufungen, die Formate reichen von 6,5 x 6,8 cm bis ca. 80 x 60 cm und können eventuell auf Wunsch bei Erwerb auch gleich mit oder ohne Rahmen mitgenommen werden.

 

Zur Vernissage am Sonnabend, dem 30.11..2013, 17-22 Uhr, waren fast alle Künstler anwesend. Es musizierte Remus Dura Dragos, Akkordeon, freie Improvisationen.

 

Year in Review XIII

Woodcuts , lithographs, monotypes, embossed prints and etchings

by Michael Augustinski , Egon Bresien , Elli Graetz , Eberhard Hartwig, Ralf Hentrich, Andreas Kramer, Christine Perthen and Rahel Mucke

30th November 2013 – 14 January 2014

 

To be in the printmaking studio for the thirteenth time eight artists are juxtaposed, which with their intentions and the way they work different – represented positions – but related .

Here are very abstract concepts in exciting contrast to representational -figurative formulations. Thus, this issue also includes landscape motifs, nudes, heads, fairytale and minimalist serial variations on the playful Mutually emblematic elementary forms .

The result is a sonorous correspondence between the individual works as well as the workshop atmosphere with the printing machines and tools. On display are black and white and multicolor work in sensitive gradations formats range from 6.5 x 6.8 cm to about 80 x 60 cm and may be able to request for acquisition also same with or without frames are taken .

At the opening reception on Saturday, 30.11 .. 2013, 17-22 clock, nearly all artists were present. It has played Remus Dura Dragos, accordion, free improvisations.

Eberhard Hartwig, HENTR IV, 10/2013, 2-Farbplatten-Aquatinta + Strichätzung, 7,4 x 21,8 cm, UnikatMichael Augustinski, Nocturne, 2011, Aquatintaradierung, 14,5 x 18,6 cmMichael Augustinski, Caroline, 2004, Heliogravure, 19,2 x 11 cmAndreas Kramer, bethanische symmetrien 7, 2009, 35 x 35 cmRahel Mucke, Schichtungen in Rot, 2013, Materialdruck und Aquarell, 50,5 x 36,5 cmEgon Bresien, Dampfer, 1997, Aquatinta, 30 x 24 cmRalf Hentrich, jeweils o.T., 2013, Kaltnadel, unteres Bild mit Aquatinta, 10 x 49 cmElli Graetz, Große Figur, 2011, Holzdruck, 100 x 25 cmBei der BegrüßungRemus D. Dragos spielt AkkordeonA. Kramer, R. Hentrich und E. GraetzAusstellungsbesucher und Gespräche