Wir machen Druck

vom 12. März bis 30. August 2012

Projekt des Druckgraphik-Ateliers und Lernen lernen

gefördert durch den Berliner Projektfonds kulturelle Bildung über das Amt für Kultur und Bildung Pankow (Fördersäule 3) 2012

 

Michel Weber, Fussballplatz, 2012, 3farbige Kaltnadelradierung, 10,6x14,5cm

Michel Weber, Fussballplatz, 2012, 3farbige Kaltnadelradierung, 10,6×14,5cm

 

Projektpräsentation in der Galerie F92 vom 14.06. bis 27.07.2012

Es wurde gesetzt, geschoben, gefeilt, gestochen, gezeichnet, gekratzt, gehämmert, gepinselt, geätzt, gestrichen, gepaust, gewischt, gepudert, verdünnt, geschnitten, gedruckt… Über einen Zeitraum von 4 Monaten erprobten Jugendliche (14 bis 18 Jahre) des Lernmotivationsprojektes Lernen lernen verschiedene künstlerische Drucktechniken. So entstand eine Reihe von Bildern: Kaltnadel- und Ätzradierungen, Monotypien sowie Holz- und Linolschnitte, in denen die Jugendlichen aus-Drücken, was sie bewegt, was sie können. Gezeigt wird in dieser Ausstellung auch eine Dokumentation des Entstehungsprozesses der Arbeiten.

Das Projekt „Wir machen Druck“ fand in Kooperation mit dem im Prenzlauer Berg ansässigen Druckgraphik-Atelier statt und wurde durch den Maler/Graphiker Eberhard Hartwig und die Kunst- und Sozialpädagogin Beate Lau geleitet. In der authentischen Atelier- Atmosphäre zwischen Druckmaschinen, Farbtöpfen und Walzen sowie den dort wechselnden Präsentationen zeitgenössischer Druckgraphik konnten die TeilnehmerInnen selber tätig werden und auch etwas über verschiedene Bereiche der Berufswelt Kunst/Kultur und Handwerk erfahren. So gehörten auch die eigene Konzeption und Vorbereitung dieser Ausstellung dazu.

Die Jugendlichen, welche bei Lernen lernen (Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH) praxisorientiert und niedrigschwellig darin unterstützt werden, den Hauptschulabschluß zu erlangen, haben in ihrer Vergangenheit Phasen mit Schuldistanz aus unterschiedlichen Gründen hinter sich. Innerhalb dieses durch den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung über das Kulturamt Pankow geförderten Projektes hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, ihrer Kreativität in wechselnden Gruppenzusammensetzungen Aus-Druck zu verleihen und einen Kunst-Ort in unmittelbarer Nähe kennenzulernen. Eine längerfristige Kooperation ist geplant.

Bei weiterführenden Fragen wenden Sie sich bitte an Eberhard Hartwig, Druckgraphik-Atelier, Dietrich- Bonhoeffer- Str. 3, 10407 Berlin-Prenzlauer Berg, Tel.: 030-44 04 34 21.

beim HolzschnittEinfärben und Auswischen der AquatintaDrucken der RadierungenKaltnadelradierung in KunststoffArbeiten an MonotypienEntwurfszeichnungAquatinta, Abdecken mit AsphaltlackRadierungen im EntreeMonotypien und Radierungen im GalerieraumFoto-DokumentationAusstellungseröffnung, GesprächeHerr Müller bei Bildbetrachtung im Gang

 


hier wird je nach „Baustellen-Stand“ über die laufenden und abgeschlossen Projekte zu lesen sein.