Reduktion und Rest

 

 

Frank Siewert, Patenblatt, 2004, Radierung von zwei Platten, 18 x 14 cm

Radierungen und Lithographien

von Frank Siewert

vom 26. Februar – 12. April 2011

Zeichnung und

 

Druckgraphik sind die Medien denen sich der Berliner Künstler Frank Siewert vorwiegend bedient. Die Ausstellung wird Radierungen und Lithographien der letzten Jahre in einem Überblick zeigen. Neben den frei entstandenen Arbeiten hat sich Siewert mehrfach graphisch zur zeitgenössischen Literatur geäußert. Als Auftragsarbeiten entstehen regelmäßig Beitrage zu originalgraphischen Büchern, u.a. für Editionen wie z.B. Entwerter Oder, Edition Maldoror, Verlag Peter Ludewig oder Miniatur Obscure. Dabei spannt der 1963 in Berlin geborene Künstler den Bogen von der Figuration bis hin zu einer reduzierten, assoziativen Abstraktion.

 

Eröffnung war am 26. Februar 2011, Einführende Worte: Uwe Warnke, Autor und Verleger in Berlin. Anja Dolak, Akkordeon, spielte Tango, Musette und Klezmer.

Uwe Warnke hält Laudatio, Anja Dolak und GästeFrank SiewertGäste und GesprächeF. Siewert und GästeGäste, Anja Dolak musiziertLithographien und Radierungen von F. SiewertLithographien und Radierungen von Frank SiewertRadierungen und Lithographie von F. Siewert